Ihre Uhr verdient eine aufmerksame Pflege.

Uhren richtig pflegen

Besonders mechanische Uhren vollbringen jahraus jahrein als winzige Maschinen beachtliche Leistungen. Wie ein Auto müssen sie darum regelmässig und fachgerecht gewartet werden. Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer Uhr haben, geben wir Ihnen hier gerne einige Pflegetipps.

Schenken Sie Ihrer Uhr ein wenig Zeit

So pflegen Sie Ihre Uhr richtig

Aufbewahrung Ihrer Uhr

  • Bewahren Sie Ihre Uhr sicher in einem Etui oder in einer Schublade auf. Wertvollere Stücke gehören in den Safe.
  • Moderne Quarzuhren haben eine Energiesparfunktion. Wenn Sie diese Uhren nur sporadisch tragen, können Sie die Krone in Zeigerstellposition bringen. So wird der Stromverbrauch auf ein Minimum reduziert und die Lebensdauer der Batterie verlängert.
  • Um Standschäden zu vermeiden, genügt es, Armbanduhren alle paar Monate einmal aufzuziehen. Für Automatikuhren mit zusätzlichen Kalenderfunktionen empfiehlt sich ein Uhrenbeweger.
  • Beachten Sie bei stillstehenden Quarzuhren, dass Säure aus leeren Batterien entweichen kann, welche dem Uhrwerk erheblichen Schaden zufügt. Lassen Sie deshalb die Batterie Ihrer Quarzuhr möglichst bald nach dem Stillstand ersetzen.
Ziehen Sie Ihre Uhr vor dem Tragen vollständig auf.

Eine Uhr richtig einstellen

Einstellen Ihrer Uhr

Mechanische Uhren sollten vor dem Tragen immer über die Krone vollständig aufgezogen werden. (Bei Handaufzug bis zur Arretierung, bei Automatik ca. 30 Kronenumdrehungen.) Nehmen Sie die Datumseinstellung grundsätzlich nur vorwärts und nie zwischen 22.00 Uhr und 2.00 Uhr vor.
Zur Uhrenpflege gehört die Reinigung mit einem Tuch oder einer Bürste.

Uhr mit einem Tuch reinigen

Reinigung Ihrer Uhr

Reinigen Sie Ihre Uhr gelegentlich mit einem weichen Tuch oder einer trockenen, weichen Bürste. Bei wasserdichten Uhren können Sie Verunreinigungen mit einem feuchten Tuch entfernen. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel. Diese können die Dichtungsringe von Krone und Boden angreifen. Wenn das Glas von innen beschlägt, bringen Sie Ihren Zeitmesser umgehend zum Uhrmacher.

Das Armband

Wie jedes Naturprodukt, hat auch ein Lederband nur eine beschränkte Lebensdauer. Selbst Armbänder von bester Lederqualität trotzen den Temperaturschwankungen, der Nässe, dem Schweiss und der starken Beanspruchung beim Sport nur eine gewisse Zeit. Gönnen Sie Ihrem Lederband Pflege und Sorgfalt und wechseln Sie es von Zeit zu Zeit aus. So erstrahlt Ihre Uhr wieder in neuem Glanz. Metallarmbänder sind anspruchsloser: Sie lassen sich wie das Uhrgehäuse polieren.

Wasserdichtigkeit Ihrer Uhr

Wasserdichtigkeit ist keine bleibende Eigenschaft, da die eingebauten Dichtelemente in ihrer Funktion und im täglichen Gebrauch nachlassen können. Wir empfehlen eine Prüfung der Dichtungen und Dichtigkeit alle ein bis zwei Jahre.

Zur Uhrenpflege gehört die komplette Überholung Ihrer Uhr alle fünf Jahre.

Komplette Reinigung einer Uhr

Revision Ihrer Uhr

Die komplette Reinigung eines Uhrwerkes nennt man Revision. Für ein einwandfreies Funktionieren empfehlen wir, Ihre Uhr alle zwei Jahre durch einen Fachmann überprüfen und alle fünf Jahre komplett überholen zu lassen. Dies tun wir gerne für Sie: Erfahren Sie mehr über den Uhrenservice von Bucherer.

Verkaufsgarantie

Seit 2002 gilt europaweit für sämtliche Uhren eine Garantiedauer von zwei Jahren ab Verkaufsdatum. Diese tritt in Kraft, sobald der Garantieschein durch einen autorisierten Fachhändler korrekt und vollständig ausgefüllt oder elektronisch aktiviert wird. Die Garantie erlischt bei Eingriffen durch nicht autorisierte Personen. Von der Garantie ausgeschlossen sind normale Abnutzungserscheinungen, Glasbruch, Schäden durch unsachgemässe Behandlung und mangelnde Sorgfalt sowie Schäden, die durch Unfälle verursacht wurden oder Folgeschäden durch das Tragen der Uhr.