Audemars Piguet

«Um die Regeln brechen zu können, muss man sie zuerst meistern.» Tradition und Avantgarde sind bei Audemars Piguet untrennbar miteinander verbunden.

YouTube: Audemars Piguet

Audemars Piguet hat zahlreiche Weltpremieren hervorgebracht, beispielsweise 1972 die erste High-End-Sportuhr aus Stahl, die als Royal Oak in die Geschichte einging, und die erste Uhr in Übergrösse, die Royal Oak Offshore aus dem Jahr 1993.
Audemars Piguet Royal Oak 15400ST-OO-1220ST-02_2012

Ref.: 15400ST.OO.1220ST.02

Kollektion Royal Oak

Die Acht wurde von den Mathematikern zum Symbol der Unendlichkeit erkoren. Sie ist das Zeichen der ewigen Erneuerung und sie ist die Zahl der Royal Oak. Die achteckige Lünette dieser Uhr ist das Markenzeichen der Kollektion.

Hier die Royal Oak Kollektion ansehen.

Ref.: 26470ST.OO.A820CR.01.

Kollektion Royal Oak Offshore

Die Kollektion Royal Oak Offshore trotzt seit 1993 allen Konventionen und verleiht der legendären Royal Oak und ihren ästhetischen Grundsätzen stets einen noch sportlicheren, männlicheren und kraftvollen Look.

Hier die Royal Oak Offshore Kollektion ansehen.

Bucherer Blue Editions

Audemars Piguet Offshore

Blau ist aus der Geschichte der legendären Royal Oak nicht wegzudenken. Schon bei ihrer Einführung im Jahr 1972 erstrahlte das berühmte Tapisserie-Design ihres Zifferblatts in dieser Farbe. Als Bucherer dann wegen des «BLUE EDITIONS»-Projekts an Audemars Piguet herantrat, gab sich die Schweizer Manufaktur nicht damit zufrieden, einfach nur «ein weiteres Modell» mit «Bucherer»-Prägung herauszugeben. Die Marke entwickelte gleich drei faszinierende Zeitmesser im Geist der «Royal Oak»-Kollektion, in denen unterschiedliche Stilrichtungen und Materialien kombiniert werden. Durch das Spiel mit Formen und Farben wirken die Uhren schick und sportlich. Ein leistungsstarker Chronograf für Uhrenfans, die sich gern von der Menge abheben.

Im Laufe der Jahre haben die Uhrmacher von Audemars Piguet technische und theoretische Grenzen durchbrochen und immer anspruchsvollere Mechanismen geschaffen. Als Meister ihres Handwerks definieren sie Haute Horlogerie und entwickeln sie weiter. Sie meistern die Regeln, bevor sie sie brechen.

77247BC.ZZ.A813CR.01.

Millenary-Kollektion

Die 1995 entworfene Millenary-Kollektion wirft einen neuen, dreidimensionalen Blick auf das Kaliber. Das beeindruckend grosse, ovale Gehäuse und das dezentrale Zifferblatt verbinden technisches Know-how mit klassizistischer Schönheit und lenken den Blick des Trägers direkt ins Herz des einzigartigen Mechanismus dieses Modells. Uhrmacherkunst und -design vereinen sich in einem perfekt einstudierten Spiel der Perspektive und Balance und lassen ein Unikat entstehen, das fest im dritten Jahrtausend verankert ist.

Hier die Millenary Kollektion ansehen.

Royal Oak Frosted Gold Strap

Perfektionierung des 'Florentine finish'

Youtube: Audemars Piguet.

Geschichte Audemars Piguet

Audemars Piguet ist eine der vier «alten Damen» der Haute Horlogerie. Die Marke wurde 1875 geboren, als Jules-Louis Audemars in Le Brassus im Vallée de Joux auf Edward-Auguste Piguet traf.

Gemeinsam gründeten sie Audemars, Piguet et Cie, ein Unternehmen, das bis heute von den zwei Familien geführt wird. Wie ihre Gründer hat die Marke Audemars Piguet im Laufe der Jahre zahlreiche Grenzen der Technik überwunden. Die Uhren werden mit einer Kreativität und Freiheit entworfen, die die einzigartige Unabhängigkeit der Marke widerspiegeln.